CDU-Frauen und Landtagskandidat Felix Holling informieren sich in Don-Bosco-Schule

Drucken E-Mail

Problem klug gelöst

CDU-Kreisfrauenunion mit Don-Bosco-Schulleiterin Marianne Willen (4.v.l.), Detlev Becker (Geschäftsführer Caritas Tecklenburger Land, 5.v.l), Landrat Dr. Klaus Effing (6.v.l.) und Landtagskandidat Felix Holling (8.v.l.)

CDU-Kreisfrauenunion mit Don-Bosco-Schulleiterin Marianne Willen (4.v.l.), Detlev Becker (Geschäftsführer Caritas Tecklenburger Land, 5.v.l), Landrat Dr. Klaus Effing (6.v.l.) und Landtagskandidat Felix Holling (8.v.l.)

Kreis Steinfurt. Das hörte Landrat Dr. Klaus Effing gern: „Das Problem hat der Kreis klug gelöst!“, lobte Caritas-Geschäftsführer Detlev Becker beim gemeinsamen Besuch der CDU-Frauenunion und dem Hopstener Landtagskandidaten Felix Holling. Gemeint war die Entscheidung des Kreistages, die Landschaft der Förderschulen umzustrukturieren und größtenteils in der Trägerschaft des Kreises fortzuführen. „Ziel war es, die sonderpädagogische Förderung im Kreis Steinfurt bestmöglich sicherzustellen“, erläuterte Effing und zeigte sich dankbar, dass vor zwei Jahren die verschiedenen Schulformen durch eine gemeinsame parteiübergreifende Aktion der „kommunalen Familie“ gerettet werden konnten.

Weiterlesen: CDU-Frauen und Landtagskandidat Felix Holling informieren sich in Don-Bosco-Schule

Eckpunktepapier der westfälischen CDU-Bezirksverbände

Drucken E-Mail

Tisch- und Beschlussvorlage zur gemeinsamen Sitzung der CDU-Bezirksvorstände Ostwestfalen-Lippe, Südwestfalen und Münsterland am 24.04.2017 in Münster

>> Download als PDF-Dokument

Westfalen: Eine moderne Region stellt sich den neuen Herausforderungen!

Die Diskussion zum kürzlich verabschiedeten Landesentwicklungsplan für Nordrhein-Westfalen hat sehr deutlich gezeigt, dass viele Verantwortungs-
träger auf der Landesebene immer noch nicht die Bedeutung Westfalens für unser Land Nordrhein-Westfalen erkannt haben. So war in den ersten Entwürfen zum Landesentwicklungsplan der Blick einseitig auf die Metropolregionen Rheinland und Ruhrgebiet gerichtet worden, wodurch der Blick auf Westfalen als leistungsfähiger ländlich-urbaner Raum und als Wirtschafts-region völlig außer Acht geblieben ist. Selbst bei der 70-Jahr-Feier des Landes Nordrhein-Westfalen im vergangenen Jahr wurde die reale Rolle Westfalens für unser Bundesland kaum gewürdigt.

Weiterlesen: Eckpunktepapier der westfälischen CDU-Bezirksverbände

Schulze Föcking ist in Laschets Kompetenzteam

Drucken E-Mail

Heimat und ländlicher Raum

Christina Schulze Föcking MdL

weiterlesen auf www.wn.de

"Talk am Morgen"

Drucken E-Mail

© CDU-Kreisverband Steinfurt 2017