Eine Fachhochschule in und für die Region

Drucken E-Mail

Bildung, Forschung, Transfer, 5000 Studierende, Erweiterungen, 45 Studiengänge - Stichworte zum Besuch der CDU-Kreistagsfraktion bei der FH Münster, Standort Steinfurt. Passend zum Wetter ging es Sturmschritt über das Gelände und durch einzelne Fachbereiche der Fachhochschule. Prof. Dr. Eckhard Finke nahm als sachkundiger Bürger den Besuch seiner CDU-Kreistagsfraktion gerne zum Anlass, in Doppelfunktion zu informieren. Im Blickpunkt die planfestgestellte Anbindung der FH mit direkter Verbindung zur K76, an der sich auch die großen Millionen - Investitionen in neuer Ausrichtung des Eingangsbereiches in den letzten 10 Jahren orientiert haben. Die umfassende energetische Sanierung der Altgebäude, die zwingend notwendigen Erweiterungen und die Schaffung von Parkplätzen als zukunftsweisende Investitionen bei geringen, vorhandenen Flächen waren zudem ein maßgebliches Thema. Maschinenbau, Konstruktion, Simulationstechnik Programmsteuerung, Robotik, Elektrotechnik, Industrie 4.0, Agrartechnik - Eckhard Finke informierte ebenso vielseitig und engagiert, wie beeindruckend.

Weiterlesen: Eine Fachhochschule in und für die Region

Kein Schluck - Kein Risiko

Drucken E-Mail

„Werdende Mütter haben es sprichwörtlich in der Hand, „ das Glas Alkohol“, das über die Gesundheit des Kindes mitentscheidet. Von Anfang an in guten Händen, ist daher das Ziel, für das wir uns präventiv für 0,00 Promille in der Schwangerschaft einsetzen“.

Weiterlesen: Kein Schluck - Kein Risiko

Veloroute „Triangel“ - Geduld wird belohnt

Drucken E-Mail

Benno Hörst
Benno Hörst

„Die Erhöhung der Freizeitqualität stärkt den ländlichen Raum. Eine gut vernetzte Verkehrsinfrastruktur ist daher für alle Menschen von großer Bedeutung. Vorhandene Radwege auf stillgelegten Bahntrassen bieten dafür gute Beispiele“. So schreibt das CDU Kreistagsmitglied Benno Hörst (Ochtrup) 2008 an „Leader Steinfurter Land e.V.“  und Landrat Thomas Kubendorff.

Weiterlesen: Veloroute „Triangel“ - Geduld wird belohnt

Wenn die JULEICA flash`t

Drucken E-Mail

Karl Kösters
Karl Kösters

Es wird was: „Wir beantragen, dass ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bis 18 Jahre, die im Besitz einer Jugendleitercard (Juleica) sind, ein Flash-Ticket zur Ausübung ihres Ehrenamtes zur Verfügung gestellt wird“, fasste der CDU-Fraktionsvorsitzende Wilfried Grunendahl die Diskussion dazu in der Fraktion zusammen  und machte das auch in seiner Haushaltsrede deutlich.

Weiterlesen: Wenn die JULEICA flash`t

© CDU-Kreisverband Steinfurt 2019